Springe zum Inhalt

kontraste: getragene weisen, etwas seelenmassage, abwechselnde tempi, wehmütige und lustige volkslieder, instrumentale klassik, eine spannende geschichte, alles fein moderiert, das war das erfolgreiche rezept für unser jahreskonzert.

die singfreude des chors fand sich in der stimmung der zuhörer wieder. aus dem chor heraus konnte ich beobachten, wie sie intensiv zuhörten, schmunzelten, lachten und strahlten. einige kannten die lieder und sangen leise mit. nebst dem chorgesang sorgten dafür auch die instrumentaleinlage der jungen begabten querflötistin katharina liefert, die von sonja maurer vorgelesene lustige geschichte über die macht der harmonie und natürlich die zart schalkhaften ansagen von peter strauss.
nach dem konzert fragte ich einige gäste, welches der lieder ihnen am meisten gefallen habe. besonders genannt wurde das lied "this little light of mine" und grossen anklang fanden die mit szenischen einlagen ergänzten lieder "komm doch" und "ramseyers kuckuck".
es ist das grosse verdienst unser beliebten und einfühlend motivierenden dirigentin christine pellegrini, die mit geschickter auswahl der chorlieder ein konzertprogramm gestaltet hat, das spontan ein so gutes echo fand. (hph)

mit dem kamel durchs nadelöhr?
der chor.02 durfte am sonntag, 10. juni den gottesdienst in der reformierten kirche brugg mitgestalten.
pfarrer rolf zaugg befasste sich in der predigt mit dem thema 'heilig'. wie im lied 'heilig, heilig, heilig' zum 'sanctus' der 'deutschen messe' von franz schubert gesungen wird, ist diese eigenschaft gott vorbehalten. menschen können und müssen nicht heiligkeit erstreben. das seelenheil lässt sich nicht erzwingen. das wäre so unmöglich wie mit dem kamel durchs sprichwörtliche nadelöhr zu wollen.
nebst dem genannten lied bot der chor das 'sanctus' von martin vogt, die hymne 'amazing grace' von john newton und zum schluss das mitreissende spiritual 'this little light of mine'. viele kirchgänger dankten den akteuren persönlich und herzlich.


13.12.2017
adventskonzert mit der musikschule brugg

07.10.2017
suuserbummel

10.09.2017
singen im gottesdienst stadtkirche brugg

10.08.2017
sommerhöck waldhütte rüfenach

21.05.2017
singen im gottesdienst zentrum lee, riniken

02.04.2017
paul schaltegger gestorben

17.03.2017
kulturnacht "frühlingserwachen"

09.03.2017
15. generalversammlung

29.01.2017
neujahrskonzert kirche riniken


15.-16.10.16
chorreise in die leventina

28.08.2016
singen im gottesdienst stadtkirche brugg

04.08.2016
sommerhöck

10.03.2016
14. generalversammlung

06.12.2015
adventskonzert in der kirche umiken

18.10.2015
singen im gottesdienst

17.10.2015
suuserbummel villigen-rüfenach

06.08.2015
sommerhöck im waldhaus rüfenach

21.06.2015
frühsommerkonzert kirche umiken

12.03.2015
13. generalversammlung


28.11.2014
singen am nightshopping 2014 in brugg

26.10.2014
singen im gottesdienst

23.+24.08.2014
chorreise in die innerschweiz

07.08.2014
sommerhöck im waldhaus rüfenach

22.06.2014
konzert 'en bunte struss vo lieder'

13.03.2014
12. generalversammlung

01.01.2014
unsere neue dirigentin: tina pellegrini

31.12.2013
abschied von unserer dirigentin claire aschmann

29.11.2013
singen am nightshopping in brugg

17.11.2013
singen in der stadtkirche brugg

07.-08.09.2013
besuch in rottweil

08.08.2013
sommerhöck bei margrit und hans in birr

30.05.-02.06.2013
stadtfest best of brugg

14.03.2013
11. generalversammlung

24.11.2012
singen im altersheim senio ennetbaden

29.09.2012
singen im alterszentrum brugg

22.09.2012
suuserbummel mandach-hottwil

09.08.2012
sommerhöck bei margrit und hans in birr

15.03.2012
10. generalversammlung

22.01.2012
neujahrskonzert im festsaal königsfelden


27.+28.08.2011
chorreise nach burgdorf und bern

04.08.2011
sommerhöck bei margrit und hans in birr

22.05.2011
singen im gottesdienst in der stadtkirche brugg

24.02.2011
9. generalversammlung